Home Sprechzeiten Anfahrt Praxisinhaber Therapien Ausstattung   Kontakt Impressum  
Behandlung von Warzen


 

Die Behandlung der Warzen erfolgt bei Ihnen mit einem hornhautauflösenden Pflaster (z.B. Guttaplast).
Das Pflaster dazu auf die Größe der Warze zuschneiden und aufkleben. Die umgebende Haut mit Hansaplast zum Schutz abkleben. Dann auch Guttaplast noch mit Hansaplast befestigen. Das Pflaster soll 2 Tage auf der Warze belassen werden, anschließend Pflaster abnehmen und die Warze im warmen Wasser gut aufweichen. Dann mit Schere oder mit Bimsstein das aufgeweichte Hornmaterial entfernen. Anschließend die Warze wieder mit Guttaplast bekleben und Vorgang wiederholen. Eventuell kann nach 10-14 Tagen erfolgloser Behandlung das Hornmaterial auch vom Arzt abgetragen werden.


 


© 2007 Dr. med. Oliver Hafner und Dr. med. Wilhelm Mailänder